Infos zur Meisterausbildung

Fachwissen vertiefen, Führungskompetenz ausbauen, Vorsprung sichern

Die Badische Malerfachschule in Lahr schaut auf Jahrzehnte erfolgreicher Malermeisterausbildung zurück und gehört zu den bekanntesten Meisterschulen Deutschlands. Wir vermitteln praxisnah handwerkliche und betriebswirtschaftliche Kompetenzen und ermöglichen damit vielfältige berufliche Karrieremöglichkeiten.

Meisterschule [2-semestrige Ausbildung]

Als einjährige Fachschule bereiten wir Sie auf die Meisterprüfung in allen vier Prüfungsteilen vor.

Teil 1
Praktischer Teil:
Lernen Sie neueste Materialien und hochwertige Malertechniken kennen. Üben Sie sich in Entwurf, Kalkulation, Dokumentation und Präsentation.

Teil 2
Fachtheoretischer Teil:
Unterrichtet werden Technologie, Werkstoff- und Untergrundprüfung, Aufmaß, Kalkulation, Auftragsabwicklung, Betriebsführung und -organisation, Gestaltung, Schrift und Kunstgeschichte. Trainieren Sie Ihre EDV-Kenntnisse für Ihre Dokumentationen, das Aufmaß, die Kalkulation, für das Plotten von Schriften und Formen, für Objektgestaltung.
Der Teil 2 der Meisterprüfung für Maler wird in drei Handlungsfeldern geprüft.
Handlungsfeld 1: Technik und Gestaltung
Handlungsfeld 2: Auftragsabwicklung
Handlungsfeld 3: Betriebsführung und Betriebsorganisation

Teil 3
Kaufmännisch rechtlicher Teil: Buchführung, Wirtschaftslehre, Rechtskunde

Teil 4
Berufs- und Arbeitspädagogik: Mitarbeiterführung

Die Teile 1 und 2 können an 4 Tagen belegt werden, die Teile 1 bis 4 von Montag bis Freitag. Der Meistervorbereitungskurs wird gefördert durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG).

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.