Sto-Stiftung

CARTA 2020

Mit freundlicher Genehmigung, Ausgabe 2020, Das Bildungsmagazin des Stifterverbandes

Michael Giedemann absolviert noch bis zum Sommer 2020 eine Ausbildung zum „staatlich geprüften Gestalter“ an der badischen Malerfachschule in Lahr. Seine berufliche Zukunft sieht der Malergeselle im Vertrieb eines Farben- und Lackherstellers, schließt aber auch ein duales Studium im Fach Betriebswirtschaftslehre nicht aus. Foto: Sto-Stiftung / Christoph Große

Lacktechnik-Stipendiaten mit ihren Fachlehrern von den sieben deutschen Fachschulen Farbe vor der Bauhaus-Universität. Farbe, Form und Gestaltung werden sie auf ihrem Berufsweg begleiten. Foto: Sto-Stiftung / Christoph Große

Für den neuen Anstrich sorgten im letzten Handwerker-Team sieben Malergesellen, die an den Fachschulen in Berlin, Hamburg, Hildesheim, Fulda, Lahr, München und Stuttgart eine Weiterbildung zum „Staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker“ absolvieren. V. l. n. r.: Maximilian Wolfgruber, Pirmin Kenk, Fabian Walter, Alexander Neumann, Annika Hillegeist, Kai-Christopher Hardt, Jakob Berner, Bastian Schultze. Foto: Yael Schmidt / Sto-Stiftung

BAUHAUS-Sanierung in Israel: Max-Liebling-Haus erstrahlt in neuem Glanz

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.