SMV
 


Die SMV stellt sich vor


 

>> Hallo, mein Name ist Anna-Maria Mack,
ich bin 26 Jahre alt und komme aus Kirn in Rheinland-Pfalz.
Zur Zeit besuche ich die Technikerklasse an der Bamala. 2011 habe ich die Ausbildung (auch an der
Bamala) zur Schilder- und Lichtreklameherstellerin
mit Erfolg abgeschlossen. Nach fünf Gesellenjahren startete ich 2016 die Ausbildung zum Meister und zum staatlich geprüften Gestalter, ebenfalls an
der
Bamala. Im Sommer 2017 habe ich die Meisterprüfung mit Erfolg abgelegt.

Da ich in meiner Ausbildungszeit auch schon hier in Lahr an der Schule war und es hier sehr gut ausgerüstete Werkstätten und fachkundige Lehrer gibt, wusste ich direkt, dass ich meine Meister- und Technikerausbildung ebenfalls hier an der
Bamala machen will. Ich möchte meine zukünftigen Auszubildenden ebenfalls hierher schicken und somit dazu beitragen, die Qualität der Schule
zu sichern.

Als Schülersprecherin möchte ich mich für die Anliegen unserer Mitschüler einsetzen. Die Parksituation ist ja schon ein langjähriges Thema an der Schule. Ich möchte in dieser Sache auch weiterhin am Ball bleiben, um gemeinsam mit allen Beteiligten eine akzeptable Lösung zu finden.<<



 

 

 

>> Mein Name ist Marius Peters,
ich bin 30 Jahre jung und komme aus Niedersachsen aus dem
schönen Harz, genau genommen aus Goslar!
Ich habe Fahrzeuglackierer gelernt und war sechs Jahre Geselle
bevor ich mich entschlossen habe den Meister in meinem Fach
zu machen, welchen ich letztes Schuljahr abgeschlossen habe!

Meine Hobbys sind Bierbrauen, ins Kino gehen, kochen, wandern
gehen oder ein schönes Buch lesen und dabei ein wenig zur Ruhe
kommen. Als Schülersprecherstellvertreter sehe mich in der Pflicht,
die Schülerinnen und Schüler in allen erdenklichen wichtigen
Hinsichten zu begleiten oder bei Fragen zu helfen!
Man findet mich meistens im Raum 222!
<<

 

 

[   F O T O S   S . S T I A S N Y _ 1 1_  2  0 1 7  ]

 

 

 

VORSTELLUNG DES VERBINDUNGSLEHRERS
 

 

: : Stefan Stiasny

„Hallo, mein Name ist Stefan Stiasny. Ich unterrichte berufsbezogenes Englisch und Wirtschaft an der Badischen Malerfachschule und bin seit September wieder Verbindungslehrer an der Schule. Ich bin verheiratet und lebe in Freiburg.

Meine Auffassung von SMV-Arbeit: Die Schule ist ein komplexer, vielseitiger Platz, an dem sich viele, unterschiedliche Personen, mit den verschiedensten Interessen, Vorstellungen und Meinungen treffen. Die Schule aber lebt vor allem von und durch die Schüler, die hier Ihre schulische Ausbildung machen. Dies bedeutet für mich vor allem, die Schülerschaft auch aktiv am Leben der Schule teilhaben zu lassen und sie in die (Mit-) gestaltung der Schule zu integrieren. Dies hilft dabei, sich als Teil des Lernortes wahrzunehmen und fördert unter Umständen die Identifikation mit der Schule auf Seiten der Schüler. Dies ist insbesondere angesichts einer sich verändernden Schülerschaft im Zuge der Flüchtlingsklassen sehr, sehr wichtig! Partizipation durch Integration ist für mich das Stichwort! Daher braucht unsere Schule eine starke, selbstbewusste Schülerschaft und eine gut aufgestellte SMV, die in Kombination mit den Verbindungslehrern, ein Bindeglied zwischen Schülern und Lehrern, sowie der Schulleitung, darstellt und das schulische Leben aktiv mitprägt. Ich versuche durch meine Arbeit die Ideen der SMV zu bündeln und voranzutreiben und die Wünsche, Ideen, Sorgen, Ängste und Nöte der Schüler ernst zu nehmen und zu lösen."