okWir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.
mehr erfahren »
Deutsch-Russischer-Austausch  >>  40-Jahr-Feier

 

 

„Liebe Partner und
Freunde der Eberhard-
Schöck-Stiftung,
ein ereignisreiches Jahr
geht bald zu Ende.
Die weltpolitischen
Ereignisse dieses
Jahres haben uns sehr
deutlich die Wichtig-
keitunserer Arbeit vor
Augen geführt.
Wir werden auch im
kommenden Jahr nicht
darin nachlassen,
Brücken zwischen Ost-
und Westeuropa zu
bauen und Menschen
aus Ost und West in
sinnvollen, zukunfts-
gerichteten Projekten
zusammen zu
bringen.“ So heißt es
im Weihnachtsgruß 2014
der Eberhard-Schöck-
Stiftung Baden Baden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abspielen der
Dia-Show klicken Sie bitte
auf das erste Bild.

40-JAHR-FEIER DER URALER COLLEGES FÜR
TECHNIK UND UNTERNEHMERTUM

Die Badische Malerfachschule Lahr ist Teil eines solchen sinnvollen, zukunftsgerichteten
internationalen Projektes. GEMEINSAM BAUEN WIR DIE ZUKUNFT!
Im Rahmen der 40-Jahr-Feier der Uraler Colleges für Technik und Unternehmertum trafen
vom 19.11. bis zum 23.11.2014 in Jekaterinenburg Projektpartner aus Deutschland,
Russland und der Ukraine zusammen.

Im offiziellen Teil der 40-Jahr-Feier erhielten Schulleiter Ralf Dyck und TOL Klaus Stöhr die Gelegenheit
ein Grußwort an Schulleitung, Kollegium und Ehrengäste zu richten und dem Schulleiter Nikolai Doronin
ein Gastgeschenk zu überreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

  Seitenanfang >>

  Deutsch-Russischer
  Austausch 2016
>>

  Deutsch-Russischer
  Austausch 2014
>>

  Deutsch-Russischer
  Austausch 2013
>>

  Deutsch-Russischer
  Austausch 2010
>>




Ralf Dyck: „Beide Gruppen sprechen die jeweils andere Sprache nicht, trotzdem habe ich noch nicht
von Kommunikationsschwierigkeiten gehört. Dieser Austausch ist Völkerverständigung in der reinsten
Form! Wir wollen daran festhalten, weil der gute Kontakt zwischen den Menschen unserer beiden Völker
wichtig und bereichernd ist. So konnten wir mit unseren gemeinsamen Austausch zu einem Teil der
40-jährigen Geschichte dieser Schule werden. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit sich
auch in den kommenden Jahren weiter positiv entwickeln wird und gratuliere Ihnen allen zum 40 jährigen
Jubiläum des Uraler College sowohl persönlich als auch im Namen aller Lehrer, Ausbilder, Schüler und
Mitarbeiter der Malerfachschule Lahr sehr herzlich und überreiche Ihnen ein kleines Geschenk."

„Gemeinsam bauen wir die Zukunft“ wird eine Zukunft haben! Das Uraler College und die Bamala
verabredeten einen dritten Schüleraustausch im Schuljahr 2015/16. Der Geschäftführer der
Eberhard-Schöck-Stiftung, Peter Möller, gab vor Ort eine Finanzierungszusage.
Die deutschen Schülerinnen und Schüler werden dann genau so überwältigt von der russischen
Gastfreundschaft nach Lahr zurückkommen, wie jetzt Ralf Dyck und Klaus Stöhr.

[ T E X T : R A L F   D Y C K  / / F O T O : K L A U S   S T Ö H R + U R A L E R   C O L L E G E S_ 1 2 / 2 0 1 4  ]