okWir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.
mehr erfahren »
Malerfachschule  >>  Aus der Berufsschule


Informationen zur Ausbildung

: : Auszubildende zum Maler- und Lackierer (3 Jahre) und zum Bauten- und Objektbeschichter (2 Jahre),
deren Ausbildungsbetrieb im Ortenaukreis liegt, erarbeiten in Unterrichtsblöcken von jeweils 3 x 4 Wochen pro
Schuljahr anhand von Kundenaufträgen Unterrichtsinhalte sowohl theoretisch als auch praktisch.

Die Berufsschüler qualifizieren sich in der Berufsfachlichen Kompetenz, was die Inhalte von Technologie,
Mathematik, Gestaltung und Technologiepraktikum umfasst.
Ebenso stark gewichtet wird die so genannte Projektkompetenz.
Sie bewertet Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit,
Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Umgangsformen, selbstständige Arbeitsorganisation und den Umgang mit
Informationsmitteln.
Für einen derart kundennahen Beruf wie den des Malers und Lackierers, ist es unerlässlich, die zukünftigen
Gesellen dahingehend zu trainieren.

Lernfeld 9:  Innenräume gestalten

KLASSE! F3ML1T

Arbeitsproben von Malern und Lackierern im dritten Ausbildungsjahr.
Die Schüler setzten einen gegebenen Kundenauftrag mit Leisten, Profilen, Tapeten
und dekorativen Spachtelmassen um.
Auch die Kundenwünsche einer Kundin für eine Boutique konnten letztendlich zu
voller Zufriedenheit erfüllt werden. Bei der Umsetzung der Themen arbeiteten die Schüler
sehr engagiert und mit sehr viel Spass mit.
Für die bevorstehende Gesellenprüfung wünschen wir allen viel Erfolg!

Text und Bild: E. Langhans / Jan. 2019



2 von 100 der besten Azubis im Malerhandwerk

kommen auch in diesem Jahr von der Badischen Malerfachschule!


In einer Feierstunde wurden die diesjährigen Preisträgerinnen geehrt.
Neben einem reich bestückten Werkzeugkoffer gab es noch Fachbücher.
Für die berufliche Zukunft wurden weitere Förderungsmöglichkeiten in
Aussicht gestellt.
Preisträgerinnen 2018 sind: Carolin Neumaier in Ausbildung bei der
Firma Mabetec in Haslach und Sophie Schröder in Ausbildung bei der
Firma Berger in Schutterwald.

[  T E X T  W I C K E R T  F O T O S  S T Ö H R 0 6_2  0 1  8  ]