Bundesfachschule für Werbetechnik  >>  Berufsschule

: : Projekt im Lernfeld


Heiße Sache – cool gekonnt!

Die SchülerInnen des 3. Lehrjahres erwartete ein fiktiver Kundenauftrag.
Für eine Sanitärfirma wurden Logo und Schildgestaltung im Gestaltungsunterricht konzipiert.
Hier waren die Auszubildenden schon Feuer und Flamme, sich etwas sehr spezielles auszudenken.
Das Herstellen des Schildes erfolgte dann aus verschiedenen Kunststoffen im praktischen Unterricht.
Es kamen sowohl manuelle wie digitale Fertigungsweisen zum Einsatz. Dabei ging es dieses Mal
dem Thema entsprechend sogar echt heiß zu: eine Schülerin erstellte eigens Tiefziehformen
für die gewünschten 3D-Wassertropfen und testete das Warmverformen von PVC-Plattenware.
Sehen wir hier alle coolen Resultate und freuen uns schon jetzt auf die tollen Ideen zur
Gesellenprüfung 2018.

[  T + F : I N G R I D   B I A L E K  _1 1_2  0 1  7  ]